Aufenthalt im Schloss Vaudrémont

Zimmer Josephine

Benannt nach dem Vornamen des Schwans, der wie eine Magnolienblüte über das Wasser des Burggrabens gleitet, bietet dieses 50 Quadratmeter große Zimmer einen perfekt freien Blick auf eine bewaldete Hügellandschaft. In seinem Rahmen aus Gold und Licht verfügt dieses Zimmer über ein großes Himmelbett, einen kleinen Wohnbereich und ein Badezimmer mit Dusche.

150 € pro Nacht

Emilie Suite

Benannt nach dem Vornamen von Emilie du Châtelet, einer bedeutenden Wissenschaftlerin und Geliebten von Voltaire, die unsere Nachbarin in ihrem Schloss Cirey war, stehen Ihnen hier drei blaue Zimmer in einer Reihe mit einer Fläche von 75 Quadratmetern zur Verfügung: ein Doppelbett und ein Badezimmer mit Dusche, ein Wohnzimmer sowie ein Badezimmer mit Badewanne. Das Ambiente ist dem Geist des Ortes mit seinem Blick auf den Burggraben und die Wälder in der Ferne treu geblieben.

250 € pro Nacht

Emilie Suite

Benannt nach dem Vornamen von Emilie du Châtelet, einer bedeutenden Wissenschaftlerin und Geliebten von Voltaire, die unsere Nachbarin in ihrem Schloss Cirey war, stehen Ihnen hier drei blaue Zimmer in einer Reihe mit einer Fläche von 75 Quadratmetern zur Verfügung: ein Doppelbett und ein Badezimmer mit Dusche, ein Wohnzimmer sowie ein Badezimmer mit Badewanne. Das Ambiente ist dem Geist des Ortes mit seinem Blick auf den Burggraben und die Wälder in der Ferne treu geblieben.

250 € pro Nacht

Die Lady in Weiß

Dieses holzgetäfelte und lichtdurchflutete Schmuckkästchen ist ein traumhaftes Observatorium mit Blick auf den Wassergraben und den nahe gelegenen Wald.

1 Doppelbett + 2 Einzelbetten
Badezimmer

120 €/Nacht inkl. Frühstück

Madame de Vaudrémont

Dieses nach einer Heldin von Balzac benannte Kunstzimmer mit drei majestätischen Bücherregalen leiht sich von den Rosen die Harmonie ihrer Farben und einen Rahmen, der zum Träumen und Schreiben einlädt…

150 € pro Nacht

Madame de Vaudrémont

Dieses nach einer Heldin von Balzac benannte Kunstzimmer mit drei majestätischen Bücherregalen leiht sich von den Rosen die Harmonie ihrer Farben und einen Rahmen, der zum Träumen und Schreiben einlädt…

150 € pro Nacht

« Obwohl das Schloss von Vaudremont von seinen Ursprüngen eine scheinbare Feierlichkeit bewahrt hat, ist der Geist, der es beseelt, von ganz anderer Natur. Seine beiden Fassaden, von denen die eine kreideweiß und die andere roséfarben ist, erinnern an die beiden Farben der Champagnerweine, die in der nördlicheren Region angebaut werden, und sind somit ein schelmisches Augenzwinkern. Die Wassergräben und der große Park, die das Schloss umgeben, unterstreichen sein romantisches Temperament, das den schöpferischen Genius fördert. Und genau das ist es, was das Schloss heute ausmacht. Die Künste des Lebens und des guten Lebens werden hier in zahlreichen fröhlichen und festlichen Veranstaltungen gefeiert, die das Jahr im Rhythmus der Jahreszeiten gestalten. Liebhaber von Geschichte, Märchen, Theater, Musik, bildender Kunst, Fotografie, Gastronomie und Austausch: Lasst das Fest beginnen! »

(Patrice Besse)

Kleiner Besuch

Im Schloss sind Ruhe und Erholung garantiert. Alles ist hier günstig für einen Tapetenwechsel und Erholung fernab vom Trubel der Städte.

Privatparkplatz im Innenhof des Schlosses.

Alle unsere Gäste profitieren von 400 Quadratmetern im Erdgeschoss des Schlosses mit Billardzimmer, Musikzimmer mit einem ¼-Flügel-Klavier, Bar, „Renaissance“-Saal für das Frühstück…